Logo
HeimathafenHeimathafen Windjammer MagazinWindjammer Magazin Windjammer CruisesWindjammer Cruises BootsausstellungBootsausstellung BordshopBordshop ImpressumImpressum

Windjammer Magazin

Blue Project

Mit dem Blue Project möchte das Windjammer-Magazin die Arbeit von Organisationen unterstützen, die sich für unseren blauen Planeten und seine BewohnerInnen einsetzen.

Meere, Flüsse und Küsten

  • Seawatch
    SeaWatch is an organization of private citizens dedicated to a healthy Sea of Cortez. We monitor destructive activities throughout the region and communicate the data we gather to the people of Mexico, the U.S. and the world.
  • Schutzstation Wattenmeer
    Die Naturschutzgesellschaft Schutzstation Wattenmeer e.V. ist ein privater Verein, der 1962 gegründet wurde. Unser Ziel ist es, durch unser vielfältiges Wirken Verständnis und Faszination für das "Ökosystem Wattenmeer" und die Nordsee zu wecken, und somit Schutz und Schutzbereitschaft für diese Lebensräume zu erhöhen.
  • IRN
    IRN supports local communities working to protect their rivers and watersheds. We work to halt destructive river development projects, and to encourage equitable and sustainable methods of meeting needs for water, energy and flood management.

Meerestiere

  • Oceanalliance
    The Ocean Alliance is dedicated to the conservation of whales and their ocean enviroment through research and education
  • Wale und Delphine
    Die Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V. (GRD) wurde 1991 vom dreifachen Weltumsegler und Dokumentarfilmer Rollo Gebhard gegründet. Hauptziel der gemeinnützigen Organisation ist es, wildlebende Delphine und Wale zu schützen und ihre Lebensräume zu erhalten.
  • Yaqupacha
    Die Naturschutzorganisation yaqu pacha e.V. - gesprochen "jaku patscha" - wurde 1992 mit dem Ziel gegründet, die wasserlebenden Säugetiere Südamerikas zu schützen und ihre Lebensräume zu erhalten. Von Anfang an war uns eine enge Zusammenarbeit mit der einheimischen Bevölkerung sehr wichtig, denn nur gemeinsam können wir langfristig etwas erreichen.

Tiere allgemein

  • People for the Ethical Treatment of Animals
    PETA, People for the Ethical Treatment of Animals (Menschen für den ethischen Umgang mit Tieren), ist mit über 600.000 Mitgliedern weltweit die größte Tierrechtsorganisation. Ziel der Organisation ist es, durch Aufklärung, Veränderung der Lebensweise und Aufdecken von Tierquälerei jedem Tier zu einem besseren Leben zu verhelfen.

Wald

  • Rainforest Action Network
    Rainforest Action Network works to protect the Earth's rainforests and support the rights of their inhabitants through education, grassroots organizing, and non-violent direct action.
  • Robin Wood
    1982 schlossen sich ein dutzend UmweltschützerInnen zusammen, weil sie dem lautlosen Sterben der Wälder nicht länger tatenlos zusehen wollten. Sie nannten sich - inspiriert von der legendären Figur des Robin Hood - ROBIN WOOD, und zogen aus, um als "Rächer der Entlaubten" gewaltfrei in Aktion zu treten.
  • Rettet den Regenwald
    Der Regenwald stirbt nicht, er wird getötet. Mit ihm sterben Indianer und Pygmäen. Sie verlieren ihre Lebensgrundlage. Sie werden verhaftet und sogar erschossen, wenn sie sich wehren. Verantwortlich dafür sind zum großen Teil Firmen und Regierungen in den Industrieländern. Korruption und wirtschaftlicher Druck der reichen Länder fällt die Bäume. Der Verein Rettet den Regenwald (RdR) nennt schonungslos die Namen der Täter.

Umweltschutz allgemein

  • Earthwatch
    The mission of the Earthwatch Institute is to promote sustainable conservation of our natural resources and cultural heritage by creating partnerships between scientists, educators and the general public.
  • Greenpeace International
    Die Organisation kämpft seit 1971 weltweit für den Schutz der Umwelt.
  • Greenpeace Deutschland
    Greenpeace Deutschland e.V. wurde 1980 als nationale Sektion von Greenpeace gegründet. Der Verein ging aus dem 1979 gegründeten "Verein zur Rettung und Erhaltung von Walen und Robben" in Bielefeld hervor.
  • SOS-Arche 2000
    Arche 2000 Welt-Tierhilfe e.V. fördert gezielt Tier- und Umweltschutzprojekte, setzt sich für bessere Tierschutzgesetze ein, bekämpft tierquälerische Mißstände in aller Welt, unterstützt Tierheime und tierschützerische Einrichtungen, versorgt und vermittelt ausgesetzte Tiere, setzt sich für tierfreundliche Mietverträge ein und will eine saubere Umwelt, die es Mensch und Tier ermöglicht, artgerecht und in Frieden zu leben.
  • World Wildlife Found
    Known worldwide by its panda logo, WWF is the world's largest and most experienced independent conservation organization with 4.7 million supporters and a global network active in some 100 countries. WWF's mission is to protect nature and the biological diversity that we all need to survive.
  • National Wildlife Federation
    NWF focuses its efforts on five core issue areas (Endangered Habitat, Water Quality, Land Stewardship, Wetlands, and Sustainable Communities), and pursues a range of educational projects, and activist, advocacy, and litigation initiatives, within these core areas.

Möwe