Logo
HeimathafenHeimathafen Windjammer MagazinWindjammer Magazin Windjammer CruisesWindjammer Cruises BootsausstellungBootsausstellung BordshopBordshop ImpressumImpressum

Windjammer Cruises

Kreuzfahrten und Törns auf Windjammern und Traditionsseglern: Kommen Sie an Bord!

Auf dieser Seite sind die Angebote nach Bootsnamen sortiert.
Es gibt auch eine Sortierung nach Anbietern und Segelrevieren.

Segler

Sea CloudSea Cloud Eye of the WindEye of the Wind Hier könnte Ihr Boot sein

Eye of the Wind

Eye of the Wind

Vor 100 Jahren nahm eine wahrlich einzigartige Geschichte ihren Lauf: In Brake an der Unterweser lief 1911 der Toppsegelschoner ‚Friedrich’ vom Stapel der Lühring Werft. Nach zwölf Jahren wurde die ‚Friedrich’ nach Schweden verkauft und durchquerte als Frachtschiff die Ost- und Nordsee. Im Jahre 1969 vernichtete ein verheerender Schiffsbrand die Deckshäuser und das Holzdeck und setzte dem Einsatz auf See damit ein Ende.

Begeisterte Segelschiff-Liebhaber berührte das Schicksal des Schiffes so sehr, dass diese 1973 mit den umfangreichen Umbaumaßnahmen zum Schiffstyp Brigg begannen. Nach der Komplettsanierung fand das triste Dasein als Frachtschiff endgültig ein Ende, und der Zweimaster war unter seinem neuen Namen ‚Eye of the Wind’ nun bereit, großen Abenteuern auf See entgegen zu fahren.

Siehe auch

Sea Cloud

Sea Cloud

Die Sea Cloud, gehörend zur Flotte von Sea Cloud Cruises, ist eine wahre Königin der Meere. Seit sie 1931 in Kiel als Privatyacht erbaut wurde, beeindruckt sie mit ihrer eleganten Erscheinung und ihrer prunkvollen Innenausstattung.

1931 wurde sie im Auftrag eines Wall Street Brokers in Kiel erbaut. Und seine Frau – Lady Marjorie Post – war es, die den Charakter der Sea Cloud prägte. Nach dem Verkauf des Großseglers 1955 gab es dann manch dunkles Kapitel in der Entwicklungsgeschichte der einstmals mondänen Privatyacht – bis sie 1978 von einer Gruppe Hamburger Reeder und Kaufleute entdeckt und zu neuem Leben erweckt wurde.

Siehe auch


Möwe